Landwirtschaft

Produkte aus eigener Landwirtschaft

Zertifizierte Landwirtschaft

Auf dem Hof Viehbrook wird auf insgesamt 25 Hektar Landwirtschaft betrieben. Der Schwerpunkt liegt auf der Zucht alter vom Aussterben bedrohter Haus- und Nutztierrassen, der Haltung von Robustrindern, dem Futteranbau und Ackerbau. Hinzu kommt ein Wildgatter mit Rot- und Damwild. Seit dem 1.1.2020 wird auf dem Hof Viehbrook nach EU-Biorichtlinie landwirtschaftlich gewirtschaftet.

Da 25 Hektar für heutige landwirtschaftliche Verhältnisse nur noch ein Kleinstbetrieb darstellen, haben sich Kirsten Voß-Rahe und Christian Rahe für den Betrieb einer sogenannten Nischen-Landwirtschaft entschieden. Gemeinsam züchten sie alte, vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen, halten Robustrinder und haben ein Wildgatter mit Rot- und Damwild aufgebaut, die Rahe-Ranch.

25 ha werden bewirtschaftet

Seit 01.01.2020 wird nach EU-Biorichtlinie gewirtschaftet

Züchtung von alten und vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen

Nutztier-Arche

“Mit Genuss erhalten”

Unser Ziel ist es, eine naturnahe und zukunftsweisende Lebenswelt für Kinder zu gestalten: einen Ort, an dem die elementaren Bedürfnisse des Kindes erkannt werden, in und mit der Natur zu spielen, zu lernen und zu wachsen; einen Ort mit eigenen vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, an dem die Zusammenhänge des Lebens verständlich sind.

Ökolandbau

Mit dieser Maßnahme werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Einführung von ökologischer Landwirtschaft und deren Beibehaltung unterstützt.

Weitere Informationen