FÖJ-Einsatzstelle


IMG-20160210-WA0002Tagebuch eines FÖJlers : Das Leben auf dem BauernhofIMG-20160210-WA0011
Ronja und Tobias berichten aus ihrem FÖJler Leben auf dem Hof Viehbrook

 

 

Der Hof Viehbrook ist eine anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr. Jedes Jahr bietet der Hof einem jungen Menschen einen Platz für ein ökologisches Orientierungsjahr. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit den Tieren und die P1090445Mitwirkung bei den pädagogischen Angeboten. Für’s Leben Lernen, Erfahrungen sammeln und viele unvergessliche Erlebnisse mit Tieren und Menschen in der Natur.

Der Hof Viehbrook ist seit 2010 als Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr anerkannt. Jedes Jahr absolviert ein junger Mensch dieses praktische Jahr auf dem Hof, das zugleich auch als Orientierungsjahr zwischen Schule und Berufsausbildung/Studium dienen soll. Der Hof Viehbrook trägt die Kosten für diesen FÖJ-Platz als Unternehmen selbst.

Im Mittelpunkt des Freiwilligen Ökologischen Jahres steht die Arbeit bei und mit den vielen verschiedenen Tieren auf dem Hof. Der Hof Viehbrook ist eine annerkannte Nutztier-Arche auf der alte, vom aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen gezüchtet werden. Im Rahmen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung gibt es auf dem Hof Bildungsangebote für Schulklassen und Kindergärten, sowie Ferien- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Die Mitwirkung bei den bauernhofpädagogischen Angeboten spielt im gesamten FÖJ-Jahr ebenfalls eine große Rolle.

In einem FÖJ-Tagebuch berichten unsere beiden Föjler Ronja und Tobi über ihre Erlebnisse während des FÖJ-Jahres 2015/2016

Weitere Informationen über das Freiwillige Ökologische Jahr und Bewerbungsunterlagen dafür findet man unter www.oeko-jahr.de