Hof Viehbrook: Gestern - Heute - Morgen




13. September 2018 | 14:41 | Geschrieben von Kirsten

Endspurt: Maislabyrinth nur noch bis zum 16.9.

Durch den heißen Sommer ist die Ernte in diesem Jahr deutlich früher als in den Vorjahren. Dies betrifft auch den Mais. Daher müssen wir unser Maislabyrinth leider zwei Wochen früher als geplant schließen. Bis zum Sonntag, den 16.9. ist es geöffnet und lädt zum verirren ein.  In der kommenden Woche wird das Maisfeld  gehäckselt und wird zu Tierfutter für unsere Rinder und das Gatterwild. Damit kompensieren wir in diesem Jahr dann auch die leider sehr spärlich ausgefallene Grasernte, die sonst einen Großteil unseres Winterfutters sichert. Wir freuen uns auf ihren Besuch in unserem Maislabyrinth bis zum 16.9.2018


5. September 2018 | 10:01 | Geschrieben von Kirsten

Hof-Gottesdienst am 9.9.2018

Ein Gottesdienst unter freiem Himmel und mit Blick auf die Tierweiden. Am Sonntag den 9.9. um 10 Uhr findet zum ersten Mal ein sommerlicher Gottesdienst auf dem Hof Viehbrook statt. Pastorin Ulrike Egener und Pastorin Annett Weinbrenner von der evangelisch lutherischen Vicelin-Kirchengemeinde St. Jakobi in Bornhöved führen durch den Gottesdienst. Die besondere Verbindung von Mensch, Tier und Natur möchten die beiden Pastorinnen auch in ihrer Predigt aufgreifen. Und auch wenn dieser Ort überhaupt nichts mit einem typischen Kirchengebäude gemeinsam hat, ist er doch ein besonderer. Der
Gottesdienst findet direkt neben der historischen Schmiede statt, die 1875 erbaut wurde. Zu früheren Zeiten wurden dort Pferde beschlagen und Wagenräder gebaut. Heute befindet sich in diesem 143 Jahre alten Gebäude ein Trauzimmer für standesamtliche Trauungen und
auch Hof-Taufen finden immer häufiger an diesem Ort statt. Die beiden Pastorinnen und der Hof Viehbrook freuen sich schon sehr auf den ersten gemeinsamen Hof-Gottesdienst.


2. September 2018 | 12:36 | Geschrieben von Kirsten

Kochschul-Eröffnung auf dem Hof Viehbrook

Im Obergeschoß des Hauptgebäudes auf dem Hof Viehbrook ist in den vergangenen Monaten eine Kochschule gebaut worden. Diese wurde am 29.8. 2018 feierlich eröffnet. In der Viehbrooker Kochschule werden zukünftig Koch- und Backkurse angeboten, Wissensvermitllung rund um das Thema Lebensmittel, ihre Herstellung und Produktion, sowie ihre Verarbeitung und Zubereitung. Zugleich wird auch Kochen als Gemeinschaftserlebnis eine große Rolle spielen.
Mit dem Vorhaben  eine Kochschule zu bauen hatte sich der Hof Viehbrook als Projekt bei der AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz um eine Förderung beworben und ist ausgewählt worden. Die AktivRegion hat den Bau der Kochschule mit 29.170 € gefördert. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 90.000 €. Bei der Eröffnungsveranstaltung berichteten Kirsten Voß-Rahe und Christian Rahe über den Projektverlauf von der ersten Idee bis zur fertigen Kochschule. Der Vorsitzende der AktivRegion  Schwentine-Holsteinische-Schweiz Joachim Schmidt und die Bundestagsabgeodnete Melanie Bernstein hielten eine Eröffnungsrede. Gemeinsam wurde dann das „rote Band“ durchschnitten und mit vielen geladenen Gästen eine „Küchenparty“ gefeiert. Die neuen Küchengeräte und Räumlichkeiten wurden auch gleich so richtig eingeweiht. Matthias Einfeld von der Fleischerei Einfeld schnitt seinen köstlichen Schinken auf, Joachim Neeb von nordisch genießen präsentierte sein Rindfleisch und  als Special-Guest war extra aus dem Wolfsburger Ritz Carlton der Küchenchef aus dem Restaurant „Terra“ Oskar Majewski  angereist. Seit ein paar Monaten bezieht das Ritz Carlton Wildfleisch aus dem zum Hof Viehbrook gehörenden Wildgatter Rahe Ranch. Durch diese Zusammenarbeit entstand die gemeinsame Idee anlässlich der Kochschul-Eröffnung eine Livecooking-Station mit dem eigenen Wildfleisch zu machen. Das hat allen Beteiligten soviel Freude gemacht, das Oskar Majewski für einen Kochkurs demächst nochmal auf den Hof Viehbrook kommen wird. Das aktuelle Kurs-Programm finden Sie hier. Demnächst folgen weitere Termine und Angebote.

 


29. August 2018 | 10:00 | Geschrieben von Kirsten

Die mobile Obstpresse kommt am 9.9. auf den Hof Viehbrook

Am Sonntag den 9. September wird die mobilde Saftpresse von „saftmobile“ aus Hamburg von 10-15 Uhr auf dem Hof Viehbrook zu Gast sein. Dort werden dann die Äpfel von den Viehbrooker Streuobstwiesen zu Saft verarbeitet. Auf Voranmeldung werden auch ihre eigenen Äpfel versaftet und Sie bekommen dadurch ihren eigenen Apfelsaft. Weitere Informationen über das Entsaften und die Obstpresse bekommen Sie unter www.saft-mobile.de.  Wenn Sie ihre eigenen Äpfel bringen möchten, melden Sie sich bitte unter info@hof-viehbrook.de oder 04394-992356 an.

Preise für das Entsaften ihrer eigenen Äpfel:

PREISE für pasteurisierten (auf ca. 78 Grad erhitzten) Apfelsaft

  • bis 100 l Saft kostet der 5 l Bag-in-Box 6,00 Euro (gepresst, pasteurisiert, abgefüllt, mit Karton)

  • ab 101 l Saft kostet der 5 l Bag-in-Box 5,50 Euro (gepresst, pasteurisiert, abgefüllt, mit Karton)

  • ab 400 l Saft kostet der 5 l Bag-in-Box 5,00 Euro (gepresst, pasteurisiert, abgefüllt, mit Karton)

  • ab 800 l kostet der 5 l Bag-in-Box 4,50 Euro (gepresst, pasteurisiert, abgefüllt, mit Karton)

  • Den stabilen Karton können Sie mehrmals verwenden.

  • Ohne Umkarton sparen Sie 0,50 Euro pro 5 Liter.

PREISE für kaltgepressten Apfelsaft (zur Herstellung von Most, Wein, Essig, etc.)

  • bis 200 l Saft kostet 1 Liter Saft 0,60 Euro

  • ab 200 l Saft kostet 1 Liter Saft 0,50 Euro

  • Bitte bringen Sie geeignete Transportgefäße, z.B. Fässer, Gärballons, Kanister etc. mit.

    PREIS für Quittensaft

  • 2,00 Euro pro Liter