Hof Viehbrook: Gestern - Heute - Morgen




30. August 2020 | 14:56 | Geschrieben von Kirsten

Schmiedekurse für Jugendliche

Unser Schmied Simon Hevicke bietet zum ersten Mal einen regelmäßigen Schmiedekurs für Jugendliche ab 12 Jahre an. In der “Schmiedeklasse” lernt man das Schmieden kennen, den Umgang mit dem Werkzeug und schmiedet unter Anleitung eigene Gegenstände. Begin ist Anfang Oktober mit maximal vier Teilnehmern in der Schmiedeklasse. Es finden dann bis Jahresende zehn Termine mit einer Dauer von jeweils zwei Stunden statt. Weitere Informationen und Anmeldung findest Du hier

Umfang:   10 Termine zu jeweils 2 Stunden. Zusätzlich findet vorher ein gemeinsames Schnupperschmieden mit Dir und einem Elternteil statt.

Termine: 
Klasse 1:  12-14 Jahre, 4 Teilnehmer/innen
Donnerstags 15.30-17.30 Uhr 
01.10, 08.10, 15.10, 22.10, 29.10, 05.11, 12.11, 19.11, 27.11, 03.12
Schnupperschmieden nach Vereinbarung
Kosten pro Person: 500,- €

 Klasse 2: 15-17 Jahre, 4 Teilnehemer/innen
Donnerstags 17.45-19.45 Uhr
01.10, 08.10, 15.10, 22.10, 29.10, 05.11, 12.11, 19.11, 27.11, 03.12
Schnupperschmieden nach Vereinbarung
Kosten pro Person: 500,- €


23. August 2020 | 9:00 | Geschrieben von Kirsten

Spätsommer auf Hof Viehbrook: Live-Musik und Brunch

Ende August finden gleich zwei Veranstaltungen auf dem Hof Viehbrook statt: am Samstag den 29.8. gibt es bei gutem Wetter ab 17 Uhr Live-Musik mit dem Sänger Mayk im Garten statt. Und der bringt gleich eine ganze Bandbreite an Musiktiteln mit: Rock-Pop-Klassiker, Evergreens, Oldies, Rockballaden, aktuelle Hits und eigene Titel. Eine schöne Gelegenheit einen gemütlichen Spätsommer-Abend im schönen Viehbrooker Bauerngarten zu genießen und sich mit Speis und Trank in Mels Restaurant bewirten zu lassen. Und gleich am nächsten Tag geht es kulinarisch weiter mit einem Brunch-Buffet in Mels Restaurant von 10-13 Uhr. Weiter Informationen und Anmeldung unter www.mels-restaurant.de


14. August 2020 | 21:27 | Geschrieben von Kirsten

Bildungsministerin Karin Prien zu Besuch auf Hof Viehbrook

Heute war auf dem Hof Viehbrook ein aufregender Tag mit hohem Besuch: Die Ministerin für Bildung, Kultur und Wissenschaft Karin Prien war auf dem Hof Viehbrook zu Gast. Der Besuch stand unter dem Motto „Lebendige ländliche Räume mit Kindergarten, Grundschule und ehrenamtlichem Engagement“. Nach einer gemeinsamen Begrüßung im sommerlichen Bauerngarten haben wir der Ministerin unser Bauernhof-Kindergarten-Konzept vorgestellt. Dabei wurden wir von den Kindergarten-Kindern sehr gut unterstützt, die mit großer Freude der Ministerin alle wichtigen Kita-Bereiche vorstellten. Dabei durfte natürlich auch ein Besuch im Gemüsegarten nicht fehlen. Sehr beeindruckt zeigte sich Karin Prien darüber wie viele verschiedene Bereiche im natur- und bauernhofpädagogischen Bereich die Kinder in ihrem Kita-Alltag erleben.

Anschließend wurde der Bildungsministerin das „Blaulicht-Projekt“ vorgestellt. Da dieses Projekt als Vorschlag von Kirsten Voß-Rahe und Christian Rahe in verschiedene Gremien eingebracht wurde, wurde die Gelegenheit gleich gemeinsam mit den anderen beteiligten Projektpartnern genutzt, um diese Projekt-Idee der Ministerin vorzustellen. Das Blaulicht-Projekt sieht die Themenbereiche Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und THW als Unterrichtsfach in der Schule und als pädagogisches Angebot im Kindergarten vor. Viele gemeinsame Akteure arbeiten nun daran, daraus ein Pilot-Projekt für den gesamten Kreis Plön zu entwickeln, das dann mit einer Projekt-Förderung der AktivRegion im kommenden Jahr in die Umsetzung gehen soll.

Nach der Vorstellung des Blaulicht-Projektes ging es weiter zur Grundschule Schipphorst. Vor Ort wurde Karin Prien das Konzept der „Dorfschule“, die eine Außenstelle der Grundschule Wankendorf ist, vorgestellt. Einig waren sich alle Gäste und Akteure darüber, dass man, wenn man ländliche Räume modern, zeitgemäß und innovativ denken möchte, darf man sie keinesfalls ohne Kindergärten, Schulen und ehrenamtlichem Engagement denken. Insgesamt ein richtig toller Besuch, mit vielen interessanten Eindrücken und einem spannenden Austausch untereinander.     


9. August 2020 | 13:12 | Geschrieben von Kirsten

Sommer-Gottesdienst: “Jeder ist seines Glückes Schmied”

Es war so schön: Bei wunderschönem Sommerwetter fand heute im Rahmen der “Sommerkirche 2020 der Kirchengemeinden Bokhorst und Bornhöved” ein Gottesdienst mit Pastorin Ulrike Egener auf dem Hof Viehbrook unter freiem Himmel statt. Über 80 Gäste waren gekommen um im Schmiedegarten gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Passend zur historischen Schmiede hatte Pastorin Ulrike Egener das Thema “Jeder ist seines Glückes Schmied” gewählt und dazu eine sehr schöne Predigt gehalten.