12. Februar 2018 | 11:22 | Geschrieben von Kirsten

Auf dem Hof Viehbrook entsteht ein „Coworking-Space“

Auf dem Hof Viehbrook wird es ab Oktober 2018 einen „Coworking-Space“ geben. Während es diese neuen Bürokonzepte in den Großstädten schon relativ häufig gibt, sind sie im Ländlichen Raum eher noch eine Ausnahmeerscheinung. Aber die digitale Entwicklung verändert nicht nur das Leben, sondern auch das Arbeiten auf dem Lande. Während der digitale Fortschritt die Landwirtschaft schon erreicht hat, greift es nun auch in alle anderen Lebens- und Arbeitsbereiche des Ländlichen Lebens ein. Coworking bedeutet übersetzt „zusammen arbeiten“ und ist eine Entwicklung im Bereich der neuen Arbeitsformen. „Coworking Spaces“ stellen Arbeitsplätze und Infrastruktur, wie Netzwerk, Drucker, Scanner, Fax, Telefon, Beamer, Besprechungsräume zeitlich befristet zur Verfügung und ermöglichen die Bildung einer Büro-Gemeinschaft.
Ein solches „Coworking-Space“ entsteht auf dem Hof Viehbrook im ersten Stock des Hauptgebäudes. Es wird ein Gemeinschaftsbüro mit einer Größe von 70 qm geben und zwei separate Einzelbüros. Ab Oktober 2018 kann man sich dann entweder einen Arbeitsplatz oder ein eigenes kleines Büro mieten, beides mit dazugehöriger Infrastruktur. Ab Oktober, zeitgleich mit Abschluss des Breitband-Ausbaus in Rendswühren, kann das Coworking-Space in Benutzung genommen werden. Modernes Arbeiten in ländlicher Atmosphäre ist ab diesem Zeitpunkt auf dem Hof Viehbrook möglich. Interessierte Unternehmen, Freiberufler und Privatpersonen können sich bei Interesse ab sofort beim Hof Viehbrook melden.