11. Juli 2012 | 22:36 | Geschrieben von Kirsten

Viehbrooker Landtheater: Mit neuem Stück in die dritte Saison!

Alle guten Dinge sind drei: Unter diesem Motto startet das Viehbrooker Landtheater in ihre dritte Saison. Mit einer neuen Freiluft-Inszenierung geht es in die neue Spielzeit. In dem neuen Abenteuerstück „Viehbrook – Kampf ums Öl“ geht es, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder turbulent und spannend zu.
Nach der Ermordung eines reichen Ölfeldbesitzers (gespielt von Maik Thölmann) übernimmt das Geschwisterpärchen Arthur und Maria (Malte Gleßmann und Fiona Iden) die Leitung der Ölförderung. Doch Elisabeth (Rabea Schwarz), Nichte des ermordeten Ölfeldbesitzers, merkt schnell, dass irgendetwas faul an der ganzen Sache ist und macht es sich zur Aufgabe die Wahrheit ans Licht zu bringen… In Viehbrook selbst herrscht unterdessen ausgelassene Stimmung, denn Wirtin Magda (zum dritten Mal gespielt von Kirsten Voß) und Schmied Ernst (Frieder Könemann) werden in einigen Tagen Ihren 10. Hochzeitstag begehen. Mit Tatkraft stehen Ihnen Dorfbewohnerin Erna (Rita Pries) und Köchin Inge (Angelika Rahe/ Bettina Kerth) bei den Vorbereitungen zur Seite. Doch dann überschlagen sich plötzlich die Ereignisse und Ernst ist spurlos verschwunden… eine spannende Suche beginnt!
Das neue Abenteuer wird am Samstag, den 25. August um 19 Uhr und am Sonntag, den 02. September um 14 Uhr auf dem Hof Viehbrook (Viehbrooker Weg 6, 24619 Rendswühren) gezeigt. Der Eintritt kostet 4,- € für Erwachsene und 3,- € für Kinder. Karten können vorab unter www.viehbrooker-landtheater.de oder telefonisch unter 04394-992356 reserviert werden. Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Das Ensemble des Viehbrooker Landtheaters freut sich auf viele interessierte Besucher.