21. März 2011 | 21:43 | Geschrieben von Kirsten

Stein auf Stein, wird das Haus (der Hof) bald fertig sein…!

Die Verklinkerung der wieder aufgebauten Nebengebäude des Haupthauses war durch den frühen Wintereinbruch Ende November ins Stocken geraten. Denn bei Frost und Schnee kann nicht gemauert werden.

Nun war das Wetter wieder offen und die Arbeiten konnten zu Ende geführt werden. Als letzter Bereich wurde der neue Giebel gemauert. Im Gegensatz zu den anderen Wänden war dies schon mit recht viel Aufwand verbunden. Dies lag vor allen Dingen an seiner Höhe. Denn dafür reichte „Manpower“ alleine manchmal nicht aus, sondern es wurde auch technisches Gerät benötigt.

Dafür war die Freude umso größer, als die letzten Steine gesetzt wurden, der Giebel fertig gestellt und die Mauerarbeiten somit abgeschlossen waren. Die geleistete Arbeit von Manner, Björn und Jens kann sich durchaus sehen lassen. Durch ihre Arbeit erscheint der Hof in einem ganz neuen und sehr hübschen Antlitz. Es ist ein schönes Gefühl, wieder hinter einen Bauabschnitt einen Haken machen zu können und mit vereinten Kräften geht es an anderen Stellen weiter. Stein auf Stein, wird das Haus (der Hof) bald fertig sein…!

In einem ganz besonderen Licht erschien der neue Giebel bei Sonnenutergang an diesem schönen Frühlingstag. Zugleich haben wir es uns nicht nehmen lassen, anschließend mit allen Beteiligten ein kleines „Giebelfest“ zu feiern und uns gemeinsam über diesen weiteren geschafften Bauabschnitt zu freuen.