29. November 2010 | 20:24 | Geschrieben von Kirsten

Erfolgreicher Ausbildungsabschluß: Zwei weitere Bauernhofpädagogen auf dem Hof

Unsere beiden Hof-Mitarbeiterinnen Angela und Petra haben in diesem Jahr nochmal die „Schulbank“ gedrückt. Beide haben im Frühjahr diesen Jahres die Ausbildung zur „Bauernhofspädagogin“ bei der Landwirtschaftskammer begonnen. Im Laufe dieser Ausbildung haben sie die vielen unterschiedliche Ausbildungseinheiten absolviert und nun ihr Zertifikat bekommen. Überreicht wurde es am vergangenen Freitag vom Präsidenten der Landwirtschaftskammer im Herrenhaus Kluvensiek in Bovenau.

Die diesjähriege Zertifikatsübergabe fand in einem besonders festllichen Rahmen statt, da in diesem Jahr das Zertifkat an die 100. Teilnehmerin überreicht wurde. Zu diesem Anlaß waren nicht nur die diesjährigen Absolventen eingeladen, sondern auch alle, die in den vergangenen Jahren diese Ausbildung absolviert hatten.

Begleitet von einem musikalischem Rahmenprogramm wurden Reden gehalten. Claus Heller, Präsident der Landwirtschaftskammer hielt eine Festrede und auch Lutz Clefsen, Kreispräsident von Rendsburg-Eckernförde überbrachte seine Grußworte. Anschließend haben auch einige Teilnehmer aus den vergangenen Jahren ihr Projekt vorgestellt. In diesem Zusammenahng haben wir auch über das Projekt Hof Viehbrook berichtet.

Nach diesen „Blitzlichtern“ aus den Lehrgängen gab es einen interessanten und zugleich unterhaltsamen Festvortrag, indem es über Motivation, Mut und Visionen ging. Business-Coach Jörg Weisner berichtete unter dem Titel: „Innovationswüste oder sprudendelnde Einnahmequelle? – 7 typische Hürden und wie sie sie überwinden können“ sehr lebensnah zu diesen Themen. Die Hauptreferentin der Ausbildung, Christine Hamester-Koch zog gemeinsam mit Heiderose Schiller von der Landwirtschaftskammer ein erfolgreiches Resumee über die Ausbildung und anschließen klang der Abend bei einem leckeren Essen und interessanten Gesprächen aus.