23. Oktober 2010 | 20:35 | Geschrieben von Kirsten

Ein neues Zuhause für „Susi“!

Am Feld- & Hoftag hatte Mags zusammen mit seinen Eltern ein Ferkel ersteigert. Zu dem Zeitpunkt war das kleine Bentheimer-Sauferkel gerade eine Woche alt und mußte noch bei seiner Mutter bleiben. Nun war es alt genug und konnte abgeholt werden. Mags hatte sich sehr auf diesen Tag gefreut und wir freuen uns darüber das „Susi“, wie sie von ihrem neuen Besitzer liebevoll getauft wurde, ein so tolles neues zuhause gefunden hat.

Gemeinsam mit seiner Familie kam Mags heute auf den Hof um seine „Susi“ abzuholen. Auf dem Weg zum Schweinegehege führte der Weg auch an unserem „Flaschen-Ferkel“ vorbei. Da es sich gleich lautstark meldete haben wir es erstmal gemeinsam gefüttert. Dabei bewies Mags, das er ein richtiges Händchen für Schweine hat. Sofort fütterte er das kleine Eber-Ferkel ganz fachmänisch mit der Flasche. Solche Fähigkeiten sind nartürlich die besten Vorausetzungen für eine eigene Schweinezucht. Und diese ist auch schon fast beschlossen. Denn gemeinsam mit seiner Familie hat er bereits festgelegt, das Susi, wenn sie alt genug auch eigenen Ferkel-Nachwuchs haben soll.

Gemeinsam wurde das Ferkel verladen und zum Abschluß gab es für die Züchterin auch noch einen Blumenstrauß. Bei so wunderschönen Blumen wird der „Abschschiedsschmerz“ doch gleich etwas kleiner…!