30. September 2009 | 23:48 | Geschrieben von Kirsten

Eindrücke aus luftiger Höhe!

IMG_6814Der Wiederaufbau des Dachstuhls am Hauptgebäude ist in vollem Gange. Nachdem alles, was nicht erhalten werden konnte, entfernt worden ist, wird nun mit ganzer Kraft ein neuer Dachstuhl in die bestehende Konstruktion gezimmert. Dies ist oftmals gar nicht so einfach. IMG_6809Denn zum einen ist auch der bestehende Teil des Daches in einem nicht ganz so guten Zustand und zum anderen ist es viel schwieriger, den alten Dachstuhl zu „flicken“ als einen Neuen zu bauen. Nun werden zwischen die mehrere hundert Jahre alte Balken, neue Holzkonstruktionen gebaut.

Um den großen alten Dachstuhl auszubessern, wird jede Menge Holz benötigt. Oftmals große Bretter und BalkenIMG_7153. Mit vereinten Kräften müssen diese dann auf das hohe Dach geschafft werden. Wenn dort hoch oben auf dem Dach gearbeitet wird, wird einem oftmals schon beim zuschauen fast schwindelig. InIMG_6835 luftiger Höhe finden diese Abeiten statt. Aber jeden Tag sieht man einen großen Fortschritt. Das Dach, das sich noch vor ein paar Tagen als große Bau-Ruine darstellte ist auf einer Seite bereits wieder verschlossen. Schon bald wird das ganze Dach wieder geschlossen sein und sich somit auch das Hauptgebäude wieder in einem ganz anderen Anblick präsentieren.