18. September 2009 | 23:16 | Geschrieben von Kirsten

Ein „alter“ neuer Garten!

IMG_6439Vor einem Jahr haben wir mit den Planungen dafür begonnen. Viele Stunden haben wir damit zugebracht, um zu überlegen und zu beraten, wie der Garten des Hofes zukünftig aussehen soll. IMG_0302Von Anfang an hatten wir viele Ideen und hätten am liebsten sofort die Blumen und Pflanzen geholt und angefangen sie zu pflanzen. Doch von der ersten Umgestaltungsidee bis zum Pflanzen der Stauden und Sträucher mußten viele andere Dinge ausgeführt werden.

Zu allererst mußte aus dem Garten all das entfernt werden, was zukünftig dort nicht mehr stehen sollte. Denn von Anfang an war klar:IMG_6442 Es sollte wieder ein richtig schöner und für diese Region typischer Bauerngarten werden. Ein Garten mit Wegen und Blumenbeeten, mit Stauden und Rosen. Es ist uns keinesfalls leicht gefallen, aber um diese Ideen umzusetzen, mußte fast der ganze bestehende Garten „platt“ gemacht werden. IMG_6446Nachdem wir das gemacht hatten, sah er einfach nur furchtbar aus. Aber zu diesem Zeitpunkt hatten wir vor unserem inneren Auge schon das Bild, wie er zukünftig mal aussehen soll. Ohne diese Zukunftsvision hätten wir den Anblick wahrscheinlich kaum ertragen können.

Ich weiß noch sehr genau, wie ich im Februar diesen Jahres mit PaIMG_0185trick, der uns in allen „Gartenfragen“ berät und die Gartenplanung mit uns gemeinsam gemacht hat, bei eisigem Nordwind inmitten einer kahlen Fläche stand und überlegt habe, wie wir alles wieder neu anlegen und gestalten wollen. Ebenso lebendig sind die Erinnerungen an die vielen blauen Flecken auf den Oberschenkeln als ich im Frühjahr versucht habe, den neu aufgefahrenen Boden mit Hilfe einer Motorhacke zu einem „feiIMG_0158nen“ Boden zu verarbeiten. Viel Arbeit und Aufwand stecken in der Gestaltung des Gartens. Es bedurfte vieler helfender Hände und auch Maschinen damit neue Wege angelegt, alter Boden abgetragen und neuer aufgefüllt, die Beete neu gestaltet und umrandet und neuer Rasen ausgesät werden konnten. Immer mehr nahm der neue Garten seine zukünftige Form an. Jetzt fehlten nur noch die Pflanzen.

Nun sind sie da, und auch genau da, wo sie hin sollten. Nach einer sehr aufwendigen Pflanzaktion sind nun viele Blumen-, Stauden und Rosensorten an ihrem vorgesehenen Platz. Besonders freuen wir uns darüber, dass IMG_6444es uns gelungen ist, ausschließlich alte Pflanzensorten zu verwenden. Ein Garten voller alter, und machmal schon fast vergessener Pflanzen. Und auch wenn es derzeit, so kurz nach der Pflanzung, noch etwas „mager“ aussieht und noch nichts blüht, können wir uns daran sehr erfreuen. Denn genauso wie vor fast einem Jahr auch, sehen wir vor unserem inneren Auge schon, wie der Garten zukünftig aussehen soll und hoffentlich auch wird. Wir sind gespannt, wie er sich uns im kommenden Frühjahr präsentieren wird.