9. September 2009 | 23:39 | Geschrieben von Kirsten

Willkommenes „Arbeitsverhinderungskommando“

IMG_6337Immer wieder gibt es Gründe und Anläße, warum die Arbeiten auf dem Hof ins „Stocken“ geraten. Manchmal fehlt Material, manchmal macht das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung und machmal warten wir auf behördliche Genehmigungen, ohne die wir nicht weiter machen können und dürfen. Dies alles ist mit viel Ärger und Aufwand verbunden. Und vor allen Dingen kostet es viel Zeit und Nerven.

IMG_6339Aber manchmal gibt es auch schöne Gründe, warum die Arbeit auf dem Hof etwas ins Stocken gerät. Jule, unser Hofhund, nutzt jede Gelegenheit um die Mitarbeiter durch „Ballspielen“ von ihrer Arbeit abzuhalten. Mitlerweile hat sie dabei auch noch Unterstützung bekommen. Seitdem unsere beiden Ziegenlämmer die Baustelle unsicher machen, stellen sie zeitweise auch immer ein „Arbeitsverhinderungskommando“ dar. Aber im Gegensatz zu vielen Anderen, ein wunderschönes!