28. März 2018 | 12:30 | Geschrieben von Janica Blunk

LAND.LEBEN.ZUKUNFT. mit Ingbert Liebing

Am Dienstag, den 27. März 2018, fand unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten: die Zusammenarbeit von Bund, Land und Kommune bei der Entwicklung der Ländlichen Räume“ erneut eine Veranstaltung unserer Reihe LAND.LEBEN.ZUKUNFT. mit Ingbert Liebing, Staatssekretär und erster Bevollmächtigter des Landes Schleswig-Holstein beim Bund, als prominten Gastredner statt.

Christian Rahe und Kirsten Voß-Rahe begrüßten Liebing und die Gäste der Veranstaltung. In ihrer Einleitung warfen Sie eine Hand voll Fragen auf, die in der späteren Diskussion sowie von Herrn Liebing erörtert werden sollten. Hierbei ging es unter anderem um die Rahmenbedingungen, die für eine zukunftsfähige Entwicklung der der ländlichen Gebiete benötigt werden. Im Anschluss referierte Liebing über die aufgeworfenen Fragen und gab auch selbst neue Impulse. Hierbei machte er deutlich, dass auch er „ein Anhänger der kleinen Einheiten“ sei. So gebe es bei ihm auch keine Gebietsreform „von oben“, da vor Ort in den Gemeinden und Kommunen beschlossen werden müsse, was für die Entwicklung richtig sei.

Die anschließende Diskussion war gespickt von vielen, interessanten Gedankengängen.

 

 

Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltung sowie über die vorangegangenen und die dazugehörigen Fotos finden Sie direkt auf unserer LAND.LEBEN.ZUKUNFT.-Seite: KLICK